Aktivriege


Korbballmeisterschaft Luzern, 09.02.2017


Die Webseite zum Verbandsturnfest Seetal 2018 ist online!

 

 

Vier Vereine - ein (Turn)Fest - Seetal2018

 

Unter diesem Motto findet am 08.-10. und 15.-17. Juni 2018 das Verbandsturnfest LU/OW/NW in Hochdorf statt. Das Zentrum des Seetals wird für zwei Wochenenden zum Zentrum des Turnsports. Weitere Infos folgen demnächst auf unserer Webseite.

 

 Aktuelles von unseren Trägervereinen und dem Turnverband sind bereits auf unserer Facebookseite zu finden.

 


Korbballmeisterschaft Luzern, 08.01.2016

Ballwil immer noch nicht in Fahrt...

 

Am 08. Januar wurde bereits wieder die erste Rückrunde der Innerschweizer

Korbballmeisterschaft gespielt. Die 2. Liga Mannschaft der Herren legte einen soliden Start ins neue Jahr hin. Die Spielfreude stimmt, doch die Resultate vermögen immer noch nicht zu

glänzen…

 

Genau wie in der Vorrunde setzte es wieder ein zähes Unentschieden gegen Santenberg ab, doch

dieses Mal mit dem besseren Ende für Ballwil. In letzter Minute konnte der 5:5 Ausgleich erzielt

werden.

 

Das zweite Spiel wurde leider noch etwas zäher. Gegen den Tabellenersten verlor ein bemühtes

Ballwil sehr knapp mit 3:4. Ein Sieg hätte durchaus drin gelegen, denn dieses Spiel war mit der

klaren 4:8 Niederlage der Vorrunde nicht zu vergleichen.

Im letzten Spiel wollte man die vorherigen Fehler korrigieren und konnte gegen Willisau früh 2:0 in

Führung gehen. Dieser Vorsprung ging jedoch bald in die Brüche und man musste doch wieder

einem Rückstand hinterher hinken. Die körperliche Abnützung der vorigen Spiele war spürbar und

doch schaffte es Ballwil schliesslich ein verdientes 5:5 rauszuholen.

Der Einsatz jedes Spielers stimmt. Aber die Treffsicherheit und das daraus resultierende

Selbstvertrauen holt Ballwil nach jedem Schlusspfiff in die Realität zurück.


KIBASTRABA Vereinsmeisterschaft, 14.10.2016

 

KIBASTRABA - Ballwil triumphiert!

 

Was als vage Idee unter den Oberturnern der Turnvereine Neuenkirch, Emmenstrand, Hitzkirch, Eschenbach und Ballwil begann entwickelte sich zu einem 24-seitigem Regelwerk und gipfelte in einem Event mit rund 100 Teilnehmern in Ballwil, der den Zusammenhalt und die Zusammenarbeit innerhalb und zwischen den Vereinen in den nächsten Jahren fördern wird.

 

Der Kirchbacher Strandball oder kurz KIBASTRABA ist ein sportlicher Wettkampf, bestehend aus 12 Disziplinen aus dem Geräteturnen, der Leichtathletik und dem polysportiven Bereich. Die TeilnehmerInnen verschiedenster Altersgruppen müssen acht Disziplinen aus allen drei Bereichen absolvieren und erhalten je nach Leistung eine gewisse Punktzahl. Diejenige Person, die nach den acht Disziplinen die höchste Punktzahl vorweisen kann gewinnt. Bei der Vereinswertung werden die besten sieben Leistungen der Mitglieder addiert und der Verein mit der höchsten Punktzahl holt sich den KIBASTRABA Vereinsmeistertitel.

 

Die höchste Punktzahl des Tages sicherte sich Marc Röthlisberger. Der Leichtathlet des STV Ballwil konnte selbst im Geräteturnen mit einer guten Leistung überzeugen und sicherte sich den Titel in der Kategorie Männer Aktive. Die beste Teilnehmerin, Barmettler Antonia vom STV Neuenkirch, überzeugte beim Geräteturnen und sicherte sich beim 80m Sprint den entscheidenden Vorsprung auf Janine Gehrig vom STV Ballwil.

 

Die Vereinsmeisterschaft ging deutlich an den STV Ballwil und war ein idealer Übergang zum geselligen Teil des Tages. Bis weit in die Nacht wurde gefeiert und auf die erfolgreiche Durchführung der ersten KIBASTRABA angestossen. Wir freuen uns nächstes Jahr beim STV Neuenkirch zu Gast zu sein und hoffen auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit der Turnvereine.

 

alle Resultate

Download
Rangliste Frauen Juniorinnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.1 KB
Download
Ragnliste Männer Junioren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.0 KB
Download
Rangliste Vereine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.1 KB
Download
Rangliste Frauen Aktive.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.0 KB
Download
Ragnliste Männer Aktive.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.9 KB
Download
Rangliste Frauen Seniorinnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.3 KB
Download
Rangliste Männer Senioren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.7 KB


Mehrkampfmeisterschaften Hochdorf, 24./25. September

Marc Röthlisberger ist Innerschweizermeister im 10-Kampf

 

Neben Marc Röthlisberger gewannen auch Rubens Lopes und Mirjam Kurmann die begehrte Auszeichnung. Bei bestem Leichtathletik-Wetter starteten 13 Ballwiler Athleten an den Hochdorfer Mehrkampf-Meisterschaften.

 

Marc Röthlisberger gelang mit 5532 Punkten eine neue persönliche Bestleistung, dabei konnte er in fünf Disziplinen neue persönliche Bestwerte erreichen. Marc erreichte den 10. Gesamtrang des Männer-10-Kampfes. In der Wertung der Innerschweizer Mehrkampf-Meisterschaften bedeutet dieses Resultat den Meistertitel. In der Wertung der U23-Schweizermeisterschaften ergibt dies den dritten Rang und die Broncemedaille.

Mirjam Isenegger und Laura Niederberger bestritten ihren ersten 7-Kampf in ihrer Leichtathletik-Karriere. Mirjam belegte den 30. Und Laura den 34. Schlussrang. Beide mussten mit dem Hürdenlauf, dem 200m-Lauf und dem Speerwurf drei neue Disziplinen in ihren Mehrkampf einbauen.

 

Beim Fünfkampf der U16 verloren Chiara Emmenegger und Alexa Stocker beim Kugelstossen zu viele Punkte um in der vorderen Tabellenhälfte zu bleiben. Chiara erreichte den 85. Und Alexa den 91. Rang von 115 gestarteten Athletinnen.

 

Bei den U12 Mädchen absolvierten Mirjam Kurmann und Nadia Gisler ihren ersten Leichtathletik Vierkampf. Mirjam gewann mit dem 24. Rang gleich ihre erste Auszeichnung. Nadin erkämpfte den 85. Rang von 108 Gestarteten.

 

Das Ballwiler Quartett bei den U14 Jungs erreichte gute Resultate. Jonas Gisler erkämpfte sich mit einem ausgeglichenen Wettkampf den 38. Rang. Mike Bucher als 48. erreichte gute Resultate in den Sprüngen, musste aber im 1000m-Lauf einen Dämpfer hinnehmen. Auf dem 50. Rang konnte sich Nicola Peter, sein erster Mehrkampf, platzieren. Nevio Zemp klassierte sich als 51. Er musste leider den 1000m-Lauf verletzungsbedingt aufgeben, was ihn mindestens 10 Plätze kostete.

Rubens Lopes gewann mit seinem 17. Rang die verdiente Auszeichnung bei den U12 Jungs. Ihm gelang ein ausgeglichener Wettkampf mit einem starken Ballwurf. Lauro Zemp erreichte, ebenfalls sein erster Mehrkampf, den guten 33. Rang von 52 Klassierten.

 

Neben den Athleten standen auch neun Athleten und Eltern als fleissige Helfer in Hochdorf im Einsatz.

Bericht: Beat Grüter, Gesamtrangliste unter: www.lat-audacia.ch