Herzlich willkommen

beim stv ballwil


News 2017


Männerriege: Biketechnikkurs 17. Mai 2017

Der andere Anlass! 

 

 


Schnöuschti Baubeler 13. Mai 2017

Hier die Rangliste.

 

Die schnellsten waren:

Emmenegger Chiara

Kreienbühl Mika

 

Fotos


Jugitag 07. Mai 2017, Weggis

Sehr früh begann der Tag für den zweiten Grossanlass der Jugi Knaben in diesem Jahr. Pünktlich um 08.00 Uhr morgens startete der Jugitag des Turnverbandes Luzern, Ob- und Nidwalden in Weggis. 9 motivierte Kids des STV Ballwil versuchten sich in drei 3-er Gruppen mit weiteren knapp 1200 Kindern bei strömenden Regen zu messen. In der ersten Disziplin wurden Wurf- sowie Fangskills geprüft, bei denen von einer Leiter ein Ball in einen Behälter über eine Distanz von mind. 5 m geworfen werden musste. Je kleiner der Behälter, desto mehr Schwierigkeitspunkte gab es. Es folgten fünf weitere solcher Polysport-Disziplinen, die den Teilnehmern Geschicklichkeit, Tempo und auch Würfelglück abverlangten. Ganz gross stand natürlich der Spass im Vordergrund, der trotz miserablem Wetter und prasselndem Regen sehr gut spürbar war. Nach dem Ende des ersten Wettkampfteils um 12.00 Uhr platzierten sich alle gestarteten Teams im Mittelfeld der Rangliste. Am Nachmittag um 13.30 Uhr startete mit der Hunderter-Stafette der zweite Teil. Der Name ergibt sich aus dem startenden Teilnehmerfeld von je 9 Kinder pro Team, deren Alter zusammengezählt wird. Der Betrag darf die 100 nicht überschreiten. Unsere Sprösslinge konnten den doch teilweise stark ambitionierten Teams nicht das Wasser reichen und platzierten sich im letzten Fünftel aller 107 gestarteten Gruppen. Jeder Teilnehmer erhielt als Dank für die Teilnahme eine Frühstücksschüssel  (und Inhalt) mit eingebranntem Jugitag-Logo zur Erinnerung.

Der Jugitag 2018 findet im Rahmen der Grossveranstaltung „Seetal 2018“, dem Verbandsturnfest LU OW NW in Hochdorf statt.

 

Vielen, lieben Dank an die Helfer Härdi Michèle, Elmiger Rita und Süess Kurt.

 

Text: Beat Hess



Leichtathletikmeeting 6. Mai 2017, Willisau

Bei anfänglich gutem Wetter kämpften acht Ballwiler Leichtathletinnen und Athleten in Willisau um schnelle Zeiten, grosse Sprünge und weite Würfe. Dabei konnten zu Saisonbeginn bereits einige persönliche Bestleistungen erzielt werden. Bereits toll in Form zeigte sich Mika Kreienbühl in den Sprintläufen. Über 100m konnte er mit einer Zeit von 11.51 seine PB aus dem letzten Jahr um 64 Hundertstel unterbieten. Mit dieser Zeit hat er die Quali-Zeit für die Schweizermeisterschaft bereits geknackt. Gut ins Szene setzte sich, bei strömendem Regen, auch Jonas Gisler. Er gewann seinen 1000 Meter-Lauf souverän in 3:34.62 sec.

 

Auszug aus der Rangliste:

 

Frauen                    100Hürden                          Grüter Nadin                        17.40

                                                                                    Isenegger Mirjam               19.73

                                   Kugel 4kg                             Isenegger Mirjam               8.46

                                   Diskus 1kg                           Grüter Nadin                        26.16

U16W                       80m                                        Emmenegger Chiara         10.84 PB

 

U18M                       60m                                         Kreienbühl Mika                 7.37

                                   100m                                      Kreienbühl Mika                 11.51 PB

                                   150m                                      Kreienbühl Mika                 17.59 PB

                                   Sprintcup                             3. Rang

                                   Diskus                                    Hofstetter Ivan                    21.00

U16M                       1000m                                    Barmet Simon                     4:10.63

                                   Speer 600g                           Barmet Simon                     19.45

U14M                       60m                                         Gisler Jonas                          9.30

                                                                                     Peter Nicolas                       10.09

                                   1000m                                    Gisler Jonas                         3:34.62 PB

                                   Weit                                         Peter Nicolas                       3.63 PB

                                  

Nun ist die Leichtathletik-Saison 2017 lanciert. Wir freuen uns bereits auf die kommenden Wettkämpfe.



Mittelländische Meisterschaften 06.05.2017, Niederlenz

Kunstturnen STV Ballwil

 

Michel Furrer holt sich die Fahrkarte für die SM am 3.Juli 2017

 

Nach der Enttäuschung an den Mittelländischen Nachwuchsmeisterschaften in Kerns zeigte Michel Furrer vom STV Ballwil in Niederlenz eine Glanzleistung und erreichte den hervorragenden 7. Schlussrang!

 

Die Vorgaben des Trainers waren klar, endliche einmal die schwierige Pferdpauschen Übung fehlerfrei zu turnen. Dies gelingt Michel einwandfrei und erzielte eine hohe Note von 14.30 Punkte. So eine hohe Note konnte Michel in diesem Jahr noch nie erturnen. Auch die restlichen 5 Geräte turnte er sauber und ohne Patzer. Dank diesem guten Wettkampf konnte Michel sich für die Junioren Schweizermeisterschaften qualifizieren, welche am 03. Juni 2017 in Chiasso stattfinden werden.



UBS Kids Cup 2. Mai 2017, Emmenbrücke

Anstelle unseres Dienstag-Trainings starten wir am bereits zur Tradition gewordenen Dreikampf des UBS Kids Cup auf der Leichtathletik-Anlage Gersag in Emmenbrücke. Zum Dreikampf gehören die Disziplinen 60 Meter-Lauf, Weitsprung und Ballwurf. Zum Abschluss durften alle noch den 1000 Meter-Lauf als Zugabe absolvieren.

Die Ballwiler Kids zeigten schon gute Leistungen. Beim Ballwurf ist jedoch noch Nachholbedarf vorhanden.

 

Auszug aus der Rangliste Dreikampf:

 

Mädchen                W10                        18. Barmet Nadia, 616 Punkte

                                   W11                        13. Gisler Nadja, 804

                                   W12                        4. Kurmann Mirjam, 1275

                                   W13                        2. Mananga Fortune, 1499

                                   W15                        2. Emmenegger Chiara, 1581

                                                                    4. Kaufmann Sina, 1012

Knaben                   M8                           6. Gisler Lukas, 409

                                   M11                         8. Zemp Lauro, 861

                                   M12                         7. Lopes Rubens, 974

                                   M13                         9. Zemp Nevio, 1219

                                                                    11. Gisler Jonas, 1070

                                                                    13. Bucher Mike, 1018

                                                                    17. Peter Nicolas, 915

                                                                    18. Zurfluh Yanick, 914

                                   M14                         7. Barmet Simon, 854

                                   M15                         6. Jenni Nico, 1178

 

Besten Dank allen unseren treuen Helfern, sei es als Kampfrichter/innen oder als Fahrer/innen.

 



Luzerner Stadtlauf 29. April, Luzern

  

Nach überstandenem Wintereinbruch konnten wir bei herrlichen Bedingungen den Jubiläumslauf unter die Füsse nehmen. Ein Team von 9 Kids nahm an der top organisierten Laufveranstaltung teil. Alle gaben ihr Bestes und waren sehr erfolgreich.

 

Auszug aus der Rangliste:

 

Laura Niederberger           Mädchen U 18    2.1 km    17. Rang

Alexa Stocker                       Mädchen U 18    2.1 km    13. Rang

Fortune Mananga              Mädchen U 14    2.1 km    45. Rang

Mirjam Kurmann                Mädchen U 14    2.1 km    33. Rang

Jonas Gisler                          Knaben    U 14   3.87km   16. Rang

Nicolas Peter                        Knaben    U 14   3.87km   52. Rang

Lauro Zemp                          Knaben    U 12   1.51km   19. Rang

Nadja Gisler                          Mädchen U 12   1.51km   31. Rang

Lukas Gisler                          Familie                   1.5 km     7.01 min

Silvan Broch                         Männer   40        5.64km   10. Rang

 

Nochmals herzliche Gratulation an alle Athleten / Innen für ihre tolle Leistung. Es war ein wunderbares Lauf Fest das uns allen bestimmt in guter Erinnerung bleibt.

 



Mittelländische Nachwuchsmeisterschaft 22. April, Kerns

 

Nach dem letzten Wettkampf in Widnau folgte nun vergangenes Wochenende die Mittelländischen Nachwuchsmeisterschaften in Kerns.

Ein Top Ten Platz war sein Ziel.

Michel startete sehr gut in den Wettkampf und erhielt für seine sauberen Übungen am Barren wie auch am Reck die hohen Noten von 13.00 Punkte.

Am Pferdpauschen musste der Ballwiler leider das Gerät verlassen und somit einen Sturz und somit einen ganzen Punkt Abzug hinnehmen.

Am Boden, Ring und Sprung zeigte er eine solide und gute Leistung. Leider fehlt es hier noch an Schwierigkeiten für hohe Noten zu bekommen.

Mit 72.00 Punkte und dem 12 Schlussrang verfehlte er sein persönliches Ziel und somit auch die angestrebte Auszeichnung.

Gewonnen wurde das Programm 2 vom Ebikoner Timi Bühlmann

Michel zu seinem Wettkampf: Bis an das Pauschenpferd bin ich eigentlich zufrieden.

Download
Rangliste MLN EP-P4
Rangliste MLN EP-P4 (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 950.1 KB


Geräteriege Mädchen Probewettkampf 2017

Download
Rangliste Probewettkampf 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 357.8 KB

Fotos hier.


Rheinthalcup 2017, 08./09. April, Widnau

Michel Furrer ist nach dem nicht ganz geglückten Saisonstart in Rickenbach nun doch richtig Angekommen. Letztes Wochenende startete der 11-Jährige Ballwiler seinen zweiten Wettkampf im Rheintal um sich mit den besten Turner der Ostschweiz zu messen.

 

Michel zeigte von Beginn an einen sauberen und fehlerfreien Wettkampf. Nur am zittergerät, das Pferdpauschen, musste er gekonnt etwas schummeln um seine Übung zu retten.

 

Diese solide und gute Leistung brachten Michel Furrer auf den hervorragenden 10. Schlussrang und erzielte noch die letzte Auszeichnung.

 

Download
Rangliste P2
rangliste_rc_17_p2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'021.3 KB



Quer durch Zug, 01.04.2017

Jugi

Am 01. April 2017 fand die 75. Jubiläumsausgabe des Quer durch Zug statt. Mit dabei war auch eine Gruppe der Jugi STV Ballwil. Die zwei letzten Wochen vor diesem Event war den intensiven Vorbereitungen gewidmet. Sogar ein Training wurde zusammen mit der LA Riege durchgeführt. Unteranderem die Stabübergabe war ein Punkt, welcher geübt werden musste.

Die Mannschaft reiste mit der LA-Riege nach Zug und bereiteten sich auf den Start vor. Frühzeitig verteilten sich die Kinder an die Übergabeposten in der Zuger Altstadt. Endlich war es nun soweit für die 4. Startserie in der Kategorie K (zwei Käsehoch). In einigen Kindern stieg die Nervosität und wollten das Rennen nur noch hinter sich bringen. Das Startsignal ertönte und die zwölf Knaben rannten los. Guter Start für die Jugi STV Ballwil, welche als erste Mannschaft den Stab übergeben konnte. Weiter ging es über die Kopfsteinpflaster zum zweiten Übergabeposten. Das Ballwiler Team verlor hier leider die Führung, war aber immer noch vorne mit dabei. Am dritten Übergabeposten erfolgte die Stabübergabe wieder perfekt und der Läufer konnte sogleich los sprinten. Jedoch zeigte sich langsam die Überlegenheit der gegnerischen Mannschaften und das junge Ballwiler Team wurde nach hinten durchgereicht. Am letzten Posten gab es auch eine gekonnte Stabübergabe und der Zielläufer stürmte Richtung Ziel los. Jugi STV Ballwil kam als 9. über die Ziellinie. Im Schlussklassement der gesamten Kategorie „K“ platzierte sich das Team auf den 57. Platz. Tolle Leistungen für die jungen und motivierten Teilnehmer. Alle hatten grosse Freude am Rennen, dem tollen Wetter und der gesamten Atmosphäre. Wir hoffen natürlich, dass wir nächstes Jahr wieder eine Mannschaft stellen können.

 

STV Ballwil Athletics

Bei bestem Wetter fanden am 1. April die Staffelrennen in der Zuger Altstadt statt. 27 Ballwiler Läuferinnen und Läufer nahmen in den Verschiedenen Kategorien teil. Erstmals starteten auch sechs Läufer aus der Jugendriege an diesem beliebten Lauf-Event. Ehrenstarterin war dieses Jahr die Schweizer Topsprinterin Mujinga Kambundji. Die Leichtathleten starteten alle zusammen mit der LG Nordstar. Die jüngsten Läufer starten dieses Jahr zum ersten Mal in Zug, dabei hatten sie sichtbar Spass an den Rennen. Das Quer durch Zug ist mit 1800 Läufern aus 15 Kantonen ein Schweizer Topanlass.

Gut in Szene konnten sich Fortune Mananga und Mirjam Kurmann bei den U14 Schülerinnen. Sie konnten zusammen mit drei Läuferinnen vom LC Emmenstrand ihre Serie souverän gewinnen. In der Schlussrangliste reichte diese Leistung zum 15. Rang von 49 Teams. Ebenfalls ein tolles Rennen gelang bei den U14 Schülern Mike Bucher, Jonas Gisler, Nicolas Peter, Nevio Zemp mit Tobias Zurkirchen aus Hochdorf. Sie konnten sich als 9. von 26 Teams klassieren. Das Team aus der Jugi belegte bei ihrem ersten Wettkampf den 57. Rang von 77 Teams bei den U12 Mixed. Die Leistung unseres Mixed-Teams darf sich ebenfalls sehen lassen. Nadin Grüter, Larissa Studer, Edith Burkard, Marc Röthlisberger, Mika Kreienbühl und Cla Käppeli aus Hochdorf erkämpften sich den guten 9. Rang von 23 gestarteten Teams.

Der Start in die Leichtathletiksaison 2017 ist geglückt. Nun hoffen wir auf weiter gute Resultate unserer Athletinnen und Athleten.

Die komplette Rangliste und weiter Bilder findet man unter:

 

www.stvzug.ch/quer-durch-zug



GEKU Rickenbach, 26.03.2017

 

Michel Furrer vom STV Ballwil der seit dem Januar im Schweizerischen Jugendkader ist, startete seine Wettkampfsaison am GEKU in Rickenbach.

 

Er startet zum ersten Mal im Programm 2 und nahm viele Risiken in Kauf, welche nicht ganz alle belohnt wurden. Trotz ein paar Patzer zeigte er eine solide und gute Leistung. Mit 72.8 Punkte landete er auf dem undankbaren 4. Rang. Michel ist mit seiner Leistung noch nicht ganz zufrieden und gibt jetzt alles daran, damit die gepatzerten Übungen bis zum nächsten Wettkampf top gezeigt werden können.

 

Für den Trainer Silvan Honauer ist der Start in die Wettkampfsaison positiv verlaufen.

 

Download
2017 Kutu Rangliste P2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.5 KB



Leichtathletik Technik-Day Ballwil, 18.03.2017

 

Am letzten Samstag fand der erste Technik Day der Leichtathleten statt. Ziel des Tages ist es, speziell auf die Technik-Schulung der Technischen Leichtathletik-Disziplinen einzugehen.

 

Elf gut gelaunte Athletinnen und Athleten trotzten den misslichen Wetterverhältnissen und trainierten bei Regen und Kälte. Schwerpunkte lagen beim Hürden-, Diskus- und Speertraining. Das Sprungtraining wurde wegen des schlechten Wetters ins UG der neuen Turnhalle verlegt. Alle Athleten konnten von unseren Instruktoren Rene Stirnimann und Manuel Bachmann profitieren. Besten Dank an Rene und Manuel für ihre lehrreichen Lektionen.



Mika Kreienbühl an der Hallen SM

Mika Kreienbühl bestritt diesen Winter erstmals Hallen Sprintwettkämpfe. An den Wettkämpfen in St. Gallen und in Magglingen konnte er sich für die U18 Schweizermeisterschaften über 60 m qualifizieren. Mit einer persönlichen Bestleistung von 7.52 reiste Mika nach St. Gallen an die SM. Mit einer tollen Zeit von 7.33 sec konnte er sich hauchdünn nicht für den A-Final der besten acht qualifizieren. Mit einer erneuten PB von 7.32 sec konnte er den B-Final knapp gewinnen. Eine tolle Leistung von insgesamt 48 gestarteten Läufer.

 

Am Samstag, 1. April sind die ballwiler Leichtathleten diese Saison erstmals an einem Freiluft-Wettkampf. Das bekannte Staffelrennen Quer durch Zug steht auf dem Programm.

Alle Ballwiler welche Lust auf Leichtathletik haben können in unserer Riege mitmachen. Schnupper-Trainings sind jederzeit möglich. Interessierte melden sich bei Beat Grüter 079 780 89 74 oder schauen einfach an einem unserer Trainings, Dienstag und Freitag, vorbei.


Korbballmeisterschaft Luzern, 09.02.2017


Baubeler Turner im Schnee

Am Samstag, 28. Januar 2017 versammelten sich am Morgen 24 gut gelaunte Turnerinnen und Turner der Damen-, Aktiv- und Männerriege Ballwil um Schnee und Sonne zu geniessen.

 

Es ging zum Schneetag aufs Wirzweli. Dort angekommen ging es für die Einten auch sofort los. Jeder durfte sich anmelden, zu was er Lust und Laune hatte. Schneeschuhlaufen in zwei verschiedenen Trailstufen oder ab auf die Schlittel Route. Es hatte für alle etwas dabei.

 

Welche sich für die strengere Tour entschieden, stärkten sich unter anderem auch aus dem eigenen Rucksack mit Apero ein, für die anderen wurde ein gemütlicher Plausch organisiert. (mit Verspätung trafen auch die Schlittler auf ungewöhnlichem Wege ein….)

 

Die herrliche verschneite Berglandschaft und das sonnige Wetter tat Herz und Seele gut.Am späteren Mittag trafen sich alle wieder zum gemütlichen Fondueplausch!!! Alle genossen diesen herrlichen Tag und liessen ihn im Restaurant Sternen in Ballwil noch ausklingen.

 

Danke Brigitte für die super Organisation

Irène Küng

 

Mehr Fotos hier


Jassturnier 20. Januar 2017

Bereits gehört das Jassturnier, organisiert von der Volleyriege des STV DR Ballwil schon wieder der Vergangenheit an.

 

 

Lese hier weiter.


Rangliste Jahresmeisterschaft Männerriege 2016

 

An der 68. ordentlichen GV vom 13.0.2017 wurden folgende Mitglieder in den ersten fünf Rängen der Jahresmeisterschaft erkoren.

 

1.) Hans Schumacher

2.) Benno Müller

3.) Beat Merkli

4.) Albert Fellmann

5.) Beat Rebsamen


Korbballmeisterschaft Luzern, 08.01.2017

Ballwil immer noch nicht in Fahrt...

 

Am 08. Januar wurde bereits wieder die erste Rückrunde der Innerschweizer

Korbballmeisterschaft gespielt. Die 2. Liga Mannschaft der Herren legte einen soliden Start ins neue Jahr hin. Die Spielfreude stimmt, doch die Resultate vermögen immer noch nicht zu

glänzen…

 

Genau wie in der Vorrunde setzte es wieder ein zähes Unentschieden gegen Santenberg ab, doch

dieses Mal mit dem besseren Ende für Ballwil. In letzter Minute konnte der 5:5 Ausgleich erzielt

werden.

 

Das zweite Spiel wurde leider noch etwas zäher. Gegen den Tabellenersten verlor ein bemühtes

Ballwil sehr knapp mit 3:4. Ein Sieg hätte durchaus drin gelegen, denn dieses Spiel war mit der

klaren 4:8 Niederlage der Vorrunde nicht zu vergleichen.

Im letzten Spiel wollte man die vorherigen Fehler korrigieren und konnte gegen Willisau früh 2:0 in

Führung gehen. Dieser Vorsprung ging jedoch bald in die Brüche und man musste doch wieder

einem Rückstand hinterher hinken. Die körperliche Abnützung der vorigen Spiele war spürbar und

doch schaffte es Ballwil schliesslich ein verdientes 5:5 rauszuholen.

Der Einsatz jedes Spielers stimmt. Aber die Treffsicherheit und das daraus resultierende

Selbstvertrauen holt Ballwil nach jedem Schlusspfiff in die Realität zurück.


Der STV Ballwil wünscht all seinen Mitgliedern, Gönnern und Sponsoren einen guten Rutsch ins neue Jahr! Möge das Jahr 2017 auch in sportlicher Hinsicht ein Highlight werden!