Chronik


Am 24. März 1955 wurde durch den Vorstand des Stammvereines eine Gründungsversammlung im Café Rosenegg einberufen. Zuvor wurde abgeklärt, ob die Turnhalle an einem Abend

frei ist. Unter dem Vorsitz von Präsident Josef Duss, sowie Oberturner Hans Honauer und Ruth Heinzelmann aus Hochdorf wurde an diesem denkwürdigen Abend die Damenriege des E.T.V. gegründet. 15 interessierte Frauen waren anwesend.

 

Am 31. März fand dann die erste Zusammenkunft statt. Für die Turnkleider wurden die Masse genommen und das Datum der ersten Probe wurde festgesetzt. Die Generalversammlungen wurden jeweils mit einem Lied eröffnet, wie „Wo Berge sich erheben“ oder „Was zieht so munter das Tal entlang, eine Schar im weissen Gewand.“

 

Der erste definitive Vorstand 1956 präsentierte sich wie folgt:

Präsidentin: Miggi Duss
Kassierin: Trudy Stadelmann
Aktuarin:

Ruth Fankhauser

Techn. Leiterin:

Trudy Frey

Revisorinnen:           

Anni Helfenstein, Rösly Fankhauser

 

In den ersten Jahren waren jeweils etwa 10 bis 20 Frauen in der Damenriege aktiv. Es wurde geturnt, aber auch das Gesellige kam nicht zu kurz. Turnfeste wurden ebenfalls besucht und Turnerabende durchgeführt.

 

1963 musste der Turnerabend, der im Januar hätte stattfinden sollen, wegen der Maul- und Klauenseuche auf den Herbst verschoben werden.

 

Unvorstellbar, aber früher durfte in der Turnhalle und in der Garderobe geraucht werden! Erst an der GV 1967 wurde das durch die Präsidentin Klara Friedli verboten. Wer sich nicht daran hielt, sollte mit einer Busse von 50 Franken bestraft werden.

 

An der GV 1968 wurde Miggi Duss zum ersten Ehrenmitglied ernannt.

 

Am 12. Mai 1989 fand anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Mädchenriege der erste Schnöuschti Baubeler statt.

 

2009 war ein Jahr der Jubiläen: Wir feierten 40 Jahre Mädchenriege und den „20. Schnöuschti Baubeler” mit einem Apéro für die Ballwiler Bevölkerung.

 

Im Frühling 2012 feierte der STV Ballwil sein 75-jähriges Bestehen. Dieses wurde mit einer grandiosen Turnshow zelebriert. Zudem hat der STV Ballwil eine schöne neue Vereinsfahne bekommen, die von Alex Lötscher entworfen wurde. Die stolze Gotte Pia Emmenegger und Götti Guido Budmiger durften die Fahne festlich einweihen.

 

Im Juni 2018 durfte die Damenriege an einem besonderen Ereignis teilhaben: Nach langer Zeit fand wieder einmal ein Turnfest vor der Haustüre statt, in Hochdorf bei grandiosem Wetter. Für die meisten wird es wohl ein Once-in-a-lifetime-Erlebnis bleiben, zu Fuss an ein Turnfest gehen zu können. Als Teil des Trägervereins organisierten wir den Anlass mit und nahmen auch an verschiedenen Disziplinen teil.


Gründung von Unterriegen

1969 gründeten Klara Friedli und Ruth Rüdisser-Winiger die Mädchenriege.

 

1982 wurde das Kitu (Kinderturnen) durch Trudy Bolliger und Lilo Bienz gegründet.

 

1984 wurde Jeanette Peter als erste Volleyball-Leiterin gewählt und seit 1985 wird Wintermeisterschaft gespielt.

 

1987 wurde das Muki (Mutter-Kind-Turnen) ins Leben gerufen: Gründerinnen waren Pia Emmenegger, Gaby Purtschert und Erika Elmiger.

 

1989 wurde die J&S Jazz Riege durch Ruth Honauer und Petra Kiml gegründet. Leider wurde die J&S-Jazz-Riege auf die GV 2007 aufgrund von Leitermangel sistiert.

 

1995 wurde die Geräteriege für unsere Mädchen durch Trix Weiss gegründet.

 

1996 wurde die Korbballriege ins Leben gerufen und die ersten Trainer waren Thomas Odermatt und Beat Zurkirchen.

 

2007 gründete Helen Ambühl das Team-Aerobic.

 

2014 wurde die Jugendriege umgestaltet. Statt der reinen Mädchenriegen, werden neu die Jugendabteilungen gemischt geführt, das Poly Mini ab der 1. Klasse und von der 4. Klasse bis zur Oberstufe das Poly Maxi. Neu wird auch Powerdance angeboten, das durch Ursina Hauser gegründet wurde.


Ehrenmitglieder

Miggi Duss, Maria Steiner, Ruth Rüdisser, Trudy Bolliger, Pia Furrer, Martha Werner, Ruth Honauer, Helene Fellmann, Esther Galliker, Irène Furrer, Hanni Lehmann, Helen Ambühl, Lisbeth Honauer, Erika Christen, Irène Head, Beatrix Weiss, Ursi Budmiger, Sabrina Hüsler, Pia Emmenegger, Renata Müller, Sabrina Baur, Jacqueline Erni, Astrid Lang, Rita Bammert und Manuela Wildisen.

 

Am 24.06.2014 hat uns das Ehrenmitglied Maria «Miggi» Duss verlassen. Sie war nicht nur Gründungsmitglied der Damenriege, sie war auch die erste Präsidentin und Fahnengotte.


Präsidentinnen der Damenriege Ballwil

1955 - 1966: Miggi Duss
1966 - 1971: Klara Friedli
1971 - 1973: Klara Gauche
1973 -1974: Vakant
1974 - 1977: Lisbeth Gurtner
1977 - 1980: Renate Marcon
1980 - 1990: Martha Werner
1990 - 1997: Lisbeth Bachmann
1997 - 1999: Iréne Head
1999 - 2004:                Vakant
2005 - 2012 Renata Müller
2012 - 2016 Fabienne Peter
2016 - Manuela Lauber

Text: Ursi Budmiger 2004 und 2008 / Fabienne Peter 2015 / Manuela Lauber 2018